Innovative Pumpen für die Lebensmittel-und Getränkeindustrie

Rommerskirchen, 23. Januar 2014 – Die Watson-Marlow Pumps Group präsentiert auf der Anuga FoodTec vom 24. bis 27. März in Köln eine Auswahl innovativer Pumpen für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Blickfang am Stand D070 in Halle 5.1 sind verschiedene Modelle der leistungsfähigen SPS-Sinuspumpen, die durch eine besonders schonende Förderung und hervorragende Energieeffizienz überzeugen. Darüber hinaus zeigt Watson-Marlow eine Auswahl an wirtschaftlichen Hygiene- Industrieschlauchpumpen der Reihen 521 und 621 für Dosieranwendungen in der Lebensmittelindustrie.

Vor allem für anspruchsvolle Anwendungen sowie empfindliche oder hochviskose Fördermedien in der Getränke- und Lebensmittelindustrie sind die Sinuspumpen von MasoSine Process Pumps, ein Geschäftsbereich von Watson-Marlow, bestens geeignet. Sie fördern Medien mit einer Viskosität von bis zu acht Millionen Centipoise problemlos. Dabei hat die Viskosität nahezu keinen Einfluss auf die notwendige Antriebsleistung der MasoSine- Sinuspumpen, wodurch sie speziell bei dickflüssigen Medien durch eine hervorragende Energieeffizienz überzeugen. Alle Antriebe mit einer Leistung von 7,5 Kilowatt oder mehr entsprechen mindestens dem aktuellen IE3 Standard.

Sinuspumpen bieten eine konkurrenzlos schonende Förderung bei sehr geringer Scherwirkung und Pulsation. Dafür sorgt das Herzstück der Pumpe, der sinusförmige MasoSine-Rotor. Durch seine Drehung entstehen vier gleich große, umlaufende Kammern, in denen das Produkt gefördert wird. Da sich ihr Volumen während des gesamten Pumpvorgangs nicht ändert, wird es nur minimal mechanisch belastet und besonders schonend gefördert. Selbst weiche und empfindliche Feststoffe von bis zu 60 Millimetern, beispielsweise Fruchtpulpen, ganze Früchte oder Fleischstückchen, werden sicher und weitestgehend ohne Beschädigung transportiert.

SPS-Sinuspumpen sind sowohl nach EHEDG als auch 3A zertifiziert, CIP- und SIP-fähig und fördern gegen einen maximalen Druck von 15 bar. Verfügbar sind sie in insgesamt sieben verschiedenen Größen. Auf der Anuga FoodTec zeigt Watson-Marlow die beiden Modelle SPS 100 für Fördermengen bis 4.800 Liter pro Stunde (l/h) sowie SPS 600 für bis zu 99.000 l/h. Ein Vorführ- sowie ein Schnittmodell am Stand demonstrieren anschaulich die Eignung dieser Pumpen für hochviskose Fördermedien.

Industrieschlauchpumpen der Baureihen 521 und 621

Darüber hinaus präsentiert Watson-Marlow in Halle 5.1 am Stand D070 mit den Pumpenreihen 521 und 621 zwei direkt gekuppelte industrielle Schlauchpumpenreihen für den Einsatz unter härtesten Bedingungen. Beide zeichnen sich durch höchste Präzision und eine geringe Pulsation bei der Förderung aus. Dafür sorgt eine große Auswahl an verfügbaren Pumpenköpfen mit bis zu sechs Rollen.

Die Pumpen eignen sich sowohl für den Einsatz mit Endlosschläuchen als auch den hauseigenen LoadSure-Schlauchelementen von Watson-Marlow. Bei diesen sorgen Schnellsteckverbinder für ein noch schnelleres und absolut fehlerfreies Wechseln des Schlauchs. Durch die außergewöhnlich lange Lebensdauer von Pumpen und Schläuchen garantieren die direkt gekuppelten Pumpen der Baureihen 521 und 621 eine besonders hohe Wirtschaftlichkeit.

Die 521er- und 621er-Pumpen decken je nach Modell einen Förderbereich von 2,5 Milliliter pro Minute (ml/min) bis zu 19 l/min ab. Sie sind mit zahlreichen verschiedenen Antrieben, darunter auch Druckluftantriebe, sowie als ATEX-Pumpen erhältlich.

 

  • Ein Produkt suchen

  • Lokalen Ansprechpartner suchen

  • Hilfe und Ratschläge

    Telefon: +49 (0) 2183-4204-0

    Telefax: +49 (0) 2183-82592

    Email