Schlauchpumpen und Sinuspumpen - Funktionsweise

Schlauchpumpen

Schnittmodell der Bredel Schlauchpumpe zur Demonstration der peristaltischen Funktionsweise.

Ausschließlich die Innenseite des Schlauchs kommt mit dem Medium in Berührung, so dass Verunreinigungen von der Pumpe nicht auf das Medium und vom Medium nicht auf die Pumpe übertragen werden können.
In der Animation wird dargestellt, wie das Medium in eine Pumpe gesaugt, zwischen zwei Schuhen (bei Bredel Schlauchpumpen) bzw. Rollen (bei Watson-Marlow Schlauchpumpen) eingeschlossen und schließlich aus der Pumpe gedrückt wird. Die dargestellten Spalte zwischen den Flüssigkeitspolstern dienen lediglich zur Veranschaulichung des Vorgangs.
Über den vollständigen Verschluss des Schlauchs, der zwischen einem Schuh und dem Schlauchbett angepresst wird, entsteht in der Pumpe eine positive Verdrängung, die einen Rückfluss ausschaltet und Rückschlagventile während des Stillstands der Pumpe überflüssig macht.

Sinuspumpen

Die Wartung kann in wenigen Minuten vom Bediener der Anlage durchgeführt werden. Einfache Instandsetzung der Pumpe mit ab Lager lieferbaren Verschleißteilen.

EXPLOSITIONSZEICHNUNG 

  • Ein Produkt suchen

  • Lokalen Ansprechpartner suchen

  • Hilfe und Ratschläge

    Telefon: +49 (0) 2183-4204-0

    Telefax: +49 (0) 2183-82592

    Email