Sinuspumpen in der Käseproduktion: Steigerung der Produktqualität und -integrität bei gleichzeitigen Kosteneinsparungen

Certa sizes

Die Watson-Marlow Fluid Technology Group hat ein neues Whitepaper veröffentlicht, dass die Vorteile von Certa Pumpen nach dem innovativen Sinusprinzip von MasoSine gegenüber anderen rotierenden Verdrängerpumpen, wie zum Beispiel Drehkolbenpumpen, für Hersteller von Käse erläutert: Sinuspumpen sind in der Lage, Produkte schonender zu fördern und tragen so zu einem höheren Produktertrag bei. Darüber hinaus sind sie deutlich einfacher zu reinigen als vergleichbare Pumpenarten. Das Whitepaper illustriert diese Vorteile von Sinuspumpen anhand von Kundenaussagen und Praxisbeispielen.

Produktintegrität

Eine Möglichkeit für Hersteller in der kostensensiblen milchverarbeitenden Industrie wettbewerbsfähig zu bleiben, ist es den Produktausstoß zu maximieren. Für Produzenten von Käseprodukten bedeutet dies, die Produktintegrität sicherzustellen und gleichzeitig Ausschuss möglichst zu vermeiden. Möglich wird dies nur durch eine schonende Verarbeitung von Käsebruch und Molkenprotein. So können sowohl Qualität als auch Profitabilität maximiert werden.

Das Whitepaper erläutert detailliert, wie Sinuspumpen dank geringer Scherkräfte die Bildung von Käsestaub vermeiden und so wertvolle Fette im Käsebruch zurückhalten – ein zentraler Aspekt, um die Produktintegrität zu gewährleisten. Produzenten profitieren so von einem höheren Ertrag, d.h. die Menge des produzierten Käses kann bei gleichbleibender Milchmenge gesteigert werden. Die sanfte und schonende Förderung wirkt sich darüber hinaus positiv auf die Qualität des Endproduktes aus und erlaubt unter Umständen sogar höhere Margen.

Das Whitepaper beschreibt das Funktionsprinzip von Sinuspumpen und die wesentlichen technischen Unterschiede zu anderen Pumpenarten. Dabei rücken die Vorteile von Sinuspumpen hinsichtlich Hygiene in den Vordergrund und die daraus resultierenden Chancen, die sich Käseherstellern bieten.

Schnelle Amortisation an Praxisbeispiel illustriert

Die positiven Effekte, die sich durch den Einsatz von Sinuspumpen erzielen lassen, werden am Beispiel eines skandinavischen Herstellers von Milchprodukten – darunter pro Jahr circa 70.000 Tonnen Käse – erläutert. Das Unternehmen konnte durch den Einsatz von Sinuspumpen von einer gesteigerten Produktivität und einem höheren Ertrag profitieren. Die Investitionen in Sinuspumpen haben sich dadurch bereits innerhalb von nur sechs Monaten amortisiert.

Das Whitepaper mit dem Titel „White paper on Certa pumps improving cheese production“ steht in englischer Sprache hier zum Download bereit.

 
 
  • Ein Produkt suchen

  • Lokalen Ansprechpartner suchen

  • Hilfe und Ratschläge

    Telefon: +49 (0) 2183-4204-0

    Telefax: +49 (0) 2183-82592

    Email